Was möchten Sie wissen?
< Alle Themen
Drucken

Wo und wie Rette ein Kinderleben e.V. arbeitet

Rette ein Kinderleben e.V. hilft seit 1983 notleidenden Kindern und Ihren Familien.
Der Verein konzentriert seine Hilfsaktivitäten im Nordosten von Brasilien.

In den 3 brasilianischen Bundesstaaten Pernambuco, Paraíba und Alagoas betreibt
ReK 15 eigene Kinderheime, Stützpunkte und Anlaufstellen für Tausende von Kindern und Familien.

Damit Spender selbst sehen können, wer ihre Spende vor Ort erhält, arbeiten wir
sehr erfolgreich mit dem Konzept der direkte Hilfe in Form von Patenschaften.

Viele Paten in Deutschland, Europa und den USA unterstützen
mit regelmäßigen, monatlichen Spenden ihr persönliches Patenkind.

Vor Ort erhalten die Familien individuelle Unterstützung in Form von
Einkaufsgutscheinen, Beratung, Schulung und anderer Lebenshilfe.

Für besonders schwere Notfälle betreibt Rette ein Kinderleben e.V. 3 Kinderheime,
in denen eine „Rund-um-die-Uhr Unterbringung und Versorgung“ stattfindet.

Die Patenkinder und ihre Familien werden vor Ort von unseren erfahrenen Mitarbeitern
versorgt und betreut, die früher alle selbst einmal Patenkinder waren.

Alle Sonderspenden werden dem Spender gegenüber mit Fotos dokumentiert und per Brief bestätigt.
Bei Sonderspenden werden mindestens 85% des gespendeten Betrags an den Empfänger ausgezahlt!

Zurück Wie hoch sind die Verwaltungskosten
Inhaltsverzeichnis