Was möchten Sie wissen?
< Alle Themen
Drucken

WhatsApp, Facebook, Instagram

Bei Facebook waren wir. Dann kam, die DSGVO… Und dann haben wir alles wieder gelöscht.

Dazu kommt, dass nur ein sehr kleinerTeil unserer Paten überhaupt Facebook benutzt. Viele unserer Paten haben noch nicht einmal einen Computer! Soziale Medien spielen daher für uns eher eine untergeordnete Rolle. Das ist nicht wirklich unsere Zielgruppe und von einem „Like“ wird niemand satt.
Es gibt aber einen Freundeskreis von Paten unseres Vereins auf Facebook

WhatsApp haben wir nie benutzt und haben dies auf absehbare Zeit auch nicht vor zu nutzen. Es ist wieder die DSGVO, die durch ein extrem enges Korsett von Regel zur Selbstzensur führt. Wir haben keine „Rechtsabteilung“, die sich mit den Konsequenzen eines nicht regelkonformen Posts auseinandersetzen könnte. Also lassen wir es einfach.

In Brasilien hat jemand unter dem Namen Rette ein Kinderleben e.V. etwas für Instagram veröffentlicht. Das geschieht ohne die Zustimmung von uns.

Zurück Wer und was ist Rette ein Kinderleben e.V.
Weiter Wie hoch sind die Verwaltungskosten
Inhaltsverzeichnis